Minecraft-Arduino Azubi-Projekt

Unser „Minecraft-Arduino“ Projekt

Wir möchten Dir unser „Minecraft-Arduino“-Projekt vorstellen, das aus einer Zusammenarbeit der NeosIT-Azubis aus den Bereichen Systemintegration und Softwareentwicklung im Jahre 2016 hervorging.

Das Projekt soll spielerisch die Möglichkeiten der Interaktion mit Mikrokontrollern und Spiellogik an Hand des Sandbox-Spiels Minecraft und einem Arduino verdeutlichen. Bei dem Arduino handelt es sich um eine Technologie, die auch in der Heimautomatisierung eine Rolle spielt.

Die Idee zum Projekt

Die Idee zu unserem Projekt kam durch die Begeisterung der Vielfältigkeit und Erweiterbarkeit des Sandbox-Spiels Minecraft als auch des „Arduino“-Mikrocontrollers. Beide Komponenten lassen sich hervorragend kombinieren.

Anforderungen

In diesem Projekt soll es ermöglicht werden, dass sich Minecraft und ein Arduino gegenseitig beeinflussen. Zum Beispiel soll die Lebensleiste des Spielers in Minecraft mit Hilfe von LEDs am Arduino dargestellt werden. Auch soll durch einen Knopfdruck Redstone-Leitungen aktiviert und die Uhrzeit geändert werden können.

Interaktion vom Arduino zu Minecraft

minecraftOutput

Als Mincraft-Server verwenden wir den Spigot-Server, für den wir ein Plug-in geschrieben haben. Das Plug-in überprüft die Ausgabe des Arduino-Boards, welche Interaktionen der Spieler in der Minecraft-Welt tätigt und wie der Status des Spiels bzw. des Spielers ist. Tritt ein definiertes Ereignis auf, wird durch das Plug-in ein Befehl an das Board übertragen. Solch ein Ereignis kann beispielsweise das Verlieren von Leben eines Spielers sein. Sobald dieses Ereignis eintritt, wird die LED-Anzeige am Arduinio aktualisiert.

Interaktion von Minecraft zum Arduino

minecraftInput

Auch für die umgekehrte Interaktion zwischen dem Arduino-Board und dem Spiel verwenden wir das von uns geschriebene Server-Plug-in.

In diesem Fall lauscht das Plug-in auf Signale, die vom Arudino-Board gesendet werden. Wird ein bestimmter Button auf dem Board gedrückt, wird ein Befehl an das Plug-in gesendet. Das Plug-in wandelt die konfigurierte Anweisung in einen Minecraft-Befehl um. Dieser Befehl wird abschließend auf dem Minecraft-Server ausgeführt.

Projektdokumentation

Du möchtest das Projekt nachbauen?
Wir haben eine ausführliche Dokumentation erstellt, mit deren Hilfe es für Dich einfach sein sollte, das von uns präsentierte Projekt selbst nachzubauen.